LM Light – Lego Lampe

 
 
 
 
Die originale Lampe mit geöffnetem Gehäuse.
Höhenverstellung
Der Schiebemechanismus der Höhenverstellung wird wie bei der originalen Lampe über Reibung in seiner Position gehalten. Die Reibung wird hier an einem durchtrennten Lego Reifen erzeugt.
 
Ändern des Neigungswinkels
Das Verstellen des Neigungswinkels erfolgt über einen Schiebemechanismus, der über Reibung ein seiner Position gehalten wird. Die Reibung wird über einen durchtrennten Lego Reifen erzeugt.
 
 
 
 
Hebel zum Ein- und Ausschalten des Lichts.
Der Hebel betätigt den Schalter der originalen Lampe.
Der Hebel betätigt den Schalter der originalen Lampe.
Die Leitungen bis hoch zur LED-Birne führen aus dem unteren Gehäuse heraus durch flexible Schläuche.
Die Leitungen bis hoch zur LED-Birne führen aus dem unteren Gehäuse heraus durch flexible Schläuche.
Die Leitungen bis hoch zur LED-Birne führen aus dem unteren Gehäuse heraus durch flexible Schläuche.
Die Leitungen bis hoch zur LED-Birne führen aus dem unteren Gehäuse heraus durch flexible Schläuche.
Die LED-Birne im Lampenschirm mit spiegelnden Elementen.
 
Einrastendes Gelenk für den Winkel des Lampenschirms.
Das Stromkabel führt hinten aus dem unteren Gehäuse.
Prototyp des Verstellmechanismus.
Kaputtes Gehäuse der originalen Lampe.
Elektronik der originalen Lampe.

LM Light ist eine Schreibtischlampe aus Legosteinen. Die elektronische Basis dafür wurde aus einer alten Halogen Schreibtischlampe mit eingerissenem Gehäuse übernommen. Das Design orientiert sich ebenfalls an der alten Lampe. Aufgrund der Hitzeentwicklung der originalen Halogen G4 Birne, wurde diese aber durch eine LED G4 Birne ersetzt.

Schreibe einen Kommentar